Netzeweg 40
33689 Bielefeld-Sennestadt
Telefon 05205 91 28 0
SOFORTHILFE IM TRAUERFALL: 05205 91 28 0

BESTATTERGLOSSAR

A B D E F G H J K M N P R S T U V W Z

Amtsärztliche Untersuchung/Amsarzt

Bevor ein Verstorbener eingeäschert wird, findet grundsätzlich eine amtsärztliche Untersuchung durch einen vom Gesundheitsamt bestellten Arzt statt. Dieser stellt sicher, dass keine Anzeichen für einen unnatürlichen Tod vorliegen.

Anonyme Bestattung

Die anonyme Bestattung kann eine Erd- oder Feuerbestattung sein. Bei der anonymen Beisetzung wird die Urne oder der Sarg in einem nicht gekennzeichneten Grab ohne Begleitung der Trauergemeinde auf dem Friedhof beigesetzt. Der Beisetzungstermin und die Grabstelle sind nur der zugehörigen Friedhofsverwaltung bekannt. Eine vorherige Trauerfeier ist auch hier möglich.

Aufbahrung

Es gibt eine offene und eine geschlossene Aufbahrung. Die offene Aufbahrung bietet die Möglichkeit, noch einmal am geöffneten Sarg in aller Ruhe vom Verstorbenen Abschied zu nehmen. Mit der geschlossenen Aufbahrung meint man das Aufstellen des Sarges und das Dekorieren der Feierhalle für die Trauerfeier.

Auslandsüberführung

siehe Überführung