Netzeweg 40
33689 Bielefeld-Sennestadt
Telefon 05205 91 28 0
SOFORTHILFE IM TRAUERFALL: 05205 91 28 0

BESTATTUNGSARTEN

Särge

ERDE, FEUER UND WASSER

Mit der Bestattung erweisen wir dem verstorbenen Menschen die letzte Ehre. Als wichtiger Moment des Abschieds ist sie auch für die Hinterbliebenen von großer Bedeutung. In unseren Breiten ist die traditionelle Erdbestattung am gebräuchlichsten. Hier wird der Sarg nach der Trauerfeier auf einem Friedhof in einem Grab beigesetzt. Bei der Feuerbestattung wird der Sarg stattdessen in ein Krematorium überführt und verbrannt. Die Asche kann nun auf dem Friedhof in einem Urnengrab oder im Rahmen einer Seebestattung auf hoher See beigesetzt werden.

Urnen

ALTERNATIVE BEISETZUNGSFORMEN

Darüber hinaus gibt es heute weitere Formen der Beisetzung, deren Zulässigkeit jedoch regional unterschiedlich ist. So wird die Totenasche bei der Friedwald- oder Baumbestattung am Fuß eines Baumes begraben. Dafür gibt es speziell vorgesehene Waldstücke, die öffentlich zugänglich sind.
Auch anonyme Bestattungen führen wir durch. Diese kann eine Erd- oder eine Feuerbestattung sein. Bei der anonymen Beisetzung wird die Urne oder der Sarg auf einem anonymen Gräberfeld auf dem Friedhof ohne Begleitung der Trauergemeinde beigesetzt. Eine vorherige Trauerfeier ist auch hier möglich.

Särge Details

WIR KENNEN DIE DETAILS

In den Jahren unserer Arbeit haben wir viel Erfahrung mit den unterschiedlichen Formen der Bestattung sammeln können. Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Grabmöglichkeiten der Friedhöfe, denn diese sind nicht überall die gleichen. Auch über Nutzungsrechte und Friedhofsbestimmungen können wir Ihnen Auskünfte geben.

Weitere Informationen zu Bestattungsformen und Grabarten finden Sie in unserem Ratgeber.